MENU

Über UNS

Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben....

…Ende 2003 zog ich von Niedersachsen nach Baden-Württemberg, in den südlichen Teil von Deutschland.
Zu diesem Zeitpunkt hatte ich bereits 3 Jahre Erfahrungen bei proWIN gesammelt und auch ein Team in meiner Heimat aufgebaut.

Mein Mann Mike ist als Kind in Basel zur Schule gegangen und spielte dort auch Fussball.
So war der erste Besuch in meiner neuen Heimat in Basel. Ich habe mich sofort in die wunderschöne Stadt und immer mehr in die gesamte Schweiz verliebt.

Sofort war mir klar:
Ich will hier eine eigene Firma gründen!
Ich will die Schweizer Kunden begeistern!
Ich brauche eine Logistik und ein Lager!

Bei diesem Punkt habe ich die Unterstützung von Peter Stoyke, meiner Direktion, bekommen.
So wurde 2005 proWIN Schweiz gegründet.
Was ganz klein in einem Minilager in Basel begann, ist heute, nur 15 Jahre später, ein grosses Unternehmen geworden. Seit November 2020 habe ich mir einen eigenen Traum erfüllt und wohne im Berner Oberland.
proWIN Schweiz hat 2019, monatlich eine Million CHF Umsatz gemacht und mittlerweile einen Profi-Logistiker in Pratteln.

Jeden Monat können sich Kunden von unserem Erfolgskonzept am Startseminar in Nottwil überzeugen.

Auch der Bereich Wellness wächst ständig.
Wer eine Selbstständigkeit ohne Risiko sucht und nebenberuflich oder hauptberuflich einen Mehrwert im Leben sucht, ist in unserem Team herzlich willkommen.
Menschen nach ihren Stärken zu fördern und ihre Werte im Leben zu vermehren, ist meine Leidenschaft.
Was darf es in deinem Leben MEHR sein?

Herzliche Grüsse Britta Frank

Podcast Netcoo Next Economy Show

Britta Frank war viele Jahre glücklich als Mutter und Hausfrau. Um die Haushaltskasse etwas aufzustocken arbeitete sie noch als Tagesmutter. Doch sie sagt selbst: „Mir fehlte zu der Zeit das Selbstvertrauen einen Schritt in Richtung Selbständigkeit zu wagen.“

Als Britta jedoch von ihrem damaligen Nachbarn gefragt wurde, ob sie nicht im Direktvertrieb einsteigen wollte, stellte sie sich die Frage ´Warum gerade ich?´ Nach und nach gab sie ihrem schon immer vorhandenen Drang nach Unabhängigkeit nach und startete zunächst Nebenberuflich.

Nach ein paar Jahren entschloss Britta sich dann aber alles auf eine Karte zu setzen. „Ich bin niemandem mehr gerecht geworden. Weder meiner Familie, meinem Job als Tagesmutter und auch nicht meinem Vertrieb.“

Aus dieser Entscheidung heraus ist mittlerweile eine 22-jährige Karriere im Direktvertrieb entstanden. Was genau alles passiert ist und wie sie heute den Menschen hilft erfolgreich zu werden, verrät sie uns in der heutigen Folge der Netcoo Next Economy Show.

CLOSE